+49 (0)89 54 80 47 17 servus@olinda.de

Bodyforming mit dem Ballancer: Professionelle Cellulite-Behandlung in München

 

Weniger Cellulite dank dem Ballancer

Neun von zehn Frauen bemerken im Laufe ihres Alters – oft mit Ende 20 – unschöne Dellen und Erhebungen an ihren Oberschenkeln. Die Rede ist von Orangenhaut. Diese Erscheinung tritt auch an Bauch, Gesäß und Oberarmen auf. Gerade junge Mütter entwickeln sie oft nach der Schwangerschaft, da die vorher gedehnte Haut oft an Spannung verliert. Für viele ist Orangenhaut nicht nur unattraktiv, sondern senkt auch die Lebensqualität. Kurze Röcke können nicht mehr sorglos getragen werden und auch im Bikini am Strand fühlt Frau sich zunehmend unwohl.

Professionelle Cellulite-Behandlung
Entspannter und Schlanker

Doch Sie müssen nicht unbedingt strenge Diäten und aufwendige Fitnessroutinen einhalten, um Orangenhaut zu bekämpfen. Olinda Kosmetikstudio bietet Ihnen eine einfache und sehr erholsame Lymphmassage mit dem Ballancer in München an, um Ihnen so bei der Regeneration Ihrer Hautzellen helfen. Sie fühlen sich dadurch auch im Bikini oder kurzen Kleid wieder schön und wohl. Sie zeigen gerne wieder ihre Beine.  Diese Behandlung. mit dem Ballancer entgiftet nicht nur  ihren Körper, sondern Sie erhalten auch eine straffe und schöne Haut, die fast so glatt ist wie zu Ihren Jugendzeiten.

Wie entsteht Orangenhaut?

Orangenhaut entsteht, wenn sich in den Fettzellen ein Übermaß an Fettmolekülen absetzt. Dadurch vergrößern sich die Zellen, so dass sie sich nach oben durchdrücken und unter der dünnen Oberhaut absetzen. Da bei Frauen die Bindegewebsfasern senkrecht zur Hautoberfläche verlaufen, können die Fettzellen leicht nach oben rutschen. So werden sie nach außen als unschöne Dellen und Auswölbungen sichtbar. Des Weiteren werden bei diesem Vorgang die Blut- und Lymphgefäße zusammengedrückt, wodurch sich die Gewebeflüssigkeit, die auch Lymphe genannt wird, staut. Die Aufgabe der Lymphe im Körper ist es, Abfallstoffe, auch “Schlacken” genannt, wieder in den Blutkreislauf zu transportieren. Wenn sich diese Schlacken im Gewebe stauen, entstehen Schwellungen. Stress, Rauchen und Östrogene können die Entstehung von Orangenhaut begünstigen.

Weniger Cellulite
Lymphdrainage

Was ist eine Lymphdrainage?

Traditionell werden Einlagerungen von Lymphflüssigkeit im Gewebe, sogenannte Lymphödeme, mit einer Lymphdrainage behandelt. Bei einer Lymphdrainage handelt es sich um eine sanfte Art der physikalischen Therapie, bei der durch Druck an bestimmten Körperstellen der Fluss der Gewebeflüssigkeit angeregt wird. Mit Hilfe weicher, rhythmisch pumpender Massagegriffe und Streichungen wird die Lymphe vom Physiotherapeuten in Richtung des Lymphabflusses geschoben, so dass die Schlacken wieder richtig abtransportiert werden können. Kleinere Entzündungen lösen sich dadurch auf.
Anders als bei einer gewöhnlichen Massage erfolgen die Handgriffe bei einer Lymphdrainage auf eine sanftere Weise, da dabei nicht die tiefer liegende Muskulatur gelockert werden soll. Auch zur Behandlung von Orangenhaut, Sportverletzungen und Übergewicht kann die Lymphdrainage angewendet werden.

Fettpölsterchen reduzieren!

Sie müssen sich nicht mit Ihrer Orangenhaut, Ihrem Übergewicht oder Ihren Lymphödemen abfinden. Olinda Kosmetikstudio in München bietet Ihnen eine effektive Behandlungen mit dem Ballancer an. Das Ballancer System besteht aus einer spezielle Massage-Hose und -Jacke, mit denen eine gezielte mechanische Lymphdrainage durchgeführt wird. Bei Orangenhaut lockert diese Technik gestaute Flüssigkeit so wieder auf, dass die Dellen zurückgehen und die Haut wieder glatt wird. Auch überflüssige Fettpolster beseitigt diese Lymphmassage mit dem Ballancer. Dieser Vorgang wird mit dem Ballancer vollständig automatisiert. Dazu ziehen Sie Ballancer Jacke oder Hose an und legen sich auf eine Liege. Sowohl Jacke als auch Hose lassen sich für einen bequemen Sitz nach Belieben verstellen; gleichzeitig bleiben sie stabil und können entspannen.

Sie können zwischen mehr als 20 Programmen wählen, um den Ballancer individuell auf Ihre Bedürfnisse einzustellen. Das 24-Luftkammernsystem des Ballancers übt nun einen sanften ansteigenden Druck auf das Gewebe und die Lymphe aus. Diese Art der Behandlung stimuliert ihre Gefäße und der Stau der Gewebeflüssigkeit löst sich nach und nach auf. Während der Sitzung brauchen Sie nichts weiter zu tun, als sich zurückzulehnen und zu entspannen. Schließlich wird der Druck langsam in unterschiedlichen Pumpintervallen wieder abgebaut, bevor die Sitzung beendet wird. Für ein optimales Ergebnis empfehlen wir, dass Sie mindestens zehn Ballancer Behandlungen durchführen, die ein- bis zweimal wöchentlich stattfinden sollten. Jede Behandlung mit dem Ballancer dauert bei uns 45 Minuten.

Ballancer

Straffer - Entspannter - Schlanker

 

2 Kleidergrößen in 6 Wochen

Endlich straffere Haut!

Mit einer kontinuierlichen Behandlung mit dem Ballancer haben Sie nach und nach weniger Cellulite, bis sie ganz verschwindet. Sie werden merken, wie die Dellen an Ihren Oberschenkeln, Ihrem Gesäß oder Ihren Oberarmen immer kleiner und unauffälliger werden. Sie bekommen eine straffere Haut wie Sie sie zuletzt in Ihrer Jugend hatten. Dann können Sie auch wieder kürzere Kleider, Röcke und Bikinihosen tragen, ohne dass Sie sich für Ihre Orangenhaut schämen müssen. Sie werden staunen, dass Sie diesen Effekt ohne aufwendiges Fitnesstraining oder besondere Diäten erreicht haben und Ihre Problemzonen nun keine mehr sind. Dies alles lässt sich mit dem Ballancer erreichen.

Bodyforming: Unsere Behandlung mit dem Ballancer in München

Sie leiden an Orangenhaut, Lymphödemen oder ungewünschten Fettpolstern ? Olinda Kosmetikstudio bietet professionelle Cellulite-Behandlung mit dem Ballancer in München für Sie an. Gerne beraten wir Sie im Voraus in einem unverbindlichen Informationsgespräch. Buchen Sie Ihren Ballancer Termin einfach und bequem von zu Hause per Telefon oder Online.

Kontraindikationen: Bitte beachten

Wie bei einer manuellen Lymphdrainage sollte die Behandlung mit dem Balancer bei bestimmten Personengruppen nicht angewendet werden. Patienten mit akuter Thrombose, einer Infektion oder einer ausgeprägten Herzschwäche können nicht behandelt werden, da die Massage zu schweren Komplikationen führen kann. Im Zweifelsfall fragen Sie vor der Behandlung bitte Ihren Arzt um Rat.

;